Tapeten, AKWs und Kuchen

Heute morgen wurde mir das erste mal zu meinem Geburtstag gratuliert. Davon war ich dann auch erstmals etwas überrascht, immerhin hab ich erst später. Aber offensichtlich hatte mein O. das ganze Falsch eingetragen, bzw. doppelt für Sonntag steh ich wohl auch im Kalender aber so weit hatte O. nicht geguckt. Aber nun ja Glückwünsche, ein langes Leben und ähnliches kann man ja durchaus immer brauchen, also warum nicht. Morgen und Übermorgen steht dann noch das entfernen der Tapete in V. Wohnung an. Hoffentlich wird das nicht zu anstrengend. Leider ist die Wohnung noch nicht ganz leer geräumt, auch wenn schon viel raus geschafft oder entsorgt wurde. Nach etwas Google-suche bin ich aber sehr kritisch was M. Vorschlag angeht das ganze mithilfe von Kleister zu machen, ich denk ich halt mich da doch eher an Wasser und Kleister.

Ansonsten verfolge ich gerade mit großem Interesse was in Japan passiert. Es scheint ja durchaus möglich zu sein das daraus ein neues Tschernobyl entsteht, nur das ich diesmal groß genug bin das ganze zu verfolgen. Wirklich erschreckend wie da auf einmal alle ganz entsetzt sind das der scheiß wirklich gefährlich ist, als hätten wir das nicht schon vorher gewusst. Das Moratorium ist ja auch nur ein Wahlkampf-taktisches Manöver und mehr als nur ein schlechter Witz. Aber vielleicht fängt jetzt wirklich ein Umdenken bei den Leuten (zu mindestens in Deutschland) an so das wir dem Atomausstieg hoffentlich etwas näher kommen. Es ist nur sehr traurig zu sehen das so viele Japaner leiden mussten bevor das Thema hier wieder ernsthaft diskutiert wird, mit Vor- und Nachteilen. Aber bei den Japanern wurden ja anscheinend auch Bericht gefälscht, Falschaussagen getroffen und Wissen über Sicherheitslücken ignoriert. Ich kann mir nicht vorstellen das es hier so ganz anders ist, gerade nach unserer schönen Atomlaufzeitverlängerung die auch mal eben über die Hintertür kam.

Bald steht ansonsten wie schon angedeutet Kuchen an, mal sehen wie viele da vorbei kommen. Morgen wird erst mal eingeladen :o) Wobei das noch nicht die „richtige“ große Party werden soll, die kommt nochmal zu einer anderen Gelegenheit. Wer das hier ließt und zufällig in der Gegend sein sollte ist herzlich eingeladen, eine Voranmeldung wäre aber schön damit mir nicht der Kuchen ausgeht 😀 Der will ja auch noch gemacht werden. Ich geh erst mal von 2 aus, aber nach den Einladungen kann ich da sicher mehr zu sagen ^^

2 thoughts on “Tapeten, AKWs und Kuchen

  1. Hey Jens,

    ganz vercheckt dir zum Geburtstag zu gratulieren! Hab glaube ich nicht deine richtige Nummer oder du dein Handy immer aus, auf jeden Fall alles Gute auf diesem Weg.

    Bestens, Tobi

    • Danke!
      Das es nicht früher ging versteh ich vollkommen, bei mir ist es auch recht Stressig zur Zeit. Weswegen ich auch erst jetzt antworte 😉 Aus ist mein Handy eigentlich nicht, vielleicht hast du eine Falsche Nummer? Obwohl sich die auch seit nun eineinhalb Jahren nicht mehr geändert hat.
      mfg, Jens

Kommentare sind geschlossen.