Powertop automatisch per systemd starten

Da der Laptop ohne powertop --auto-tune immer etwas Laut wird nach einer weile habe ich mir gedacht es wäre praktisch das ganze mal zu automatisieren. Und Systemd ist ja nun auch in aller Munde vielleicht geht es also auch damit. Ein bisschen suchen zeigt das die Leute von Archlinux das schon gelöst haben, wie steht im Archlinux wiki. Für Fedora muss man aber noch eine kleine Anpassung durchführen, und zwar liegt powertune dort in /usr/sbin/ und nicht im /usr/bin Das ganze Unitfile sieht dann wie folgt aus:

[Unit]
Description=Powertop tunings

[Service]
Type=oneshot
RemainAfterExit=no
ExecStart=/usr/sbin/powertop --auto-tune
# "powertop --auto-tune" still needs a terminal for some reason. Possibly a bug?
Environment="TERM=xterm"

[Install]
WantedBy=multi-user.target